Unterschied Strahlungswärme Konvektionswärme

Strahlungswärme

Strahlungswärme ist die beste Wärme für ein optimales Raumklima. Gerade in den heutigen dicht gebauten Häusern und Wohnungen, ob mit Wohnraumlüftung oder ohne, ist es wichtig, optimal zu heizen.
Die Strahlungswärme sind die Wärmestrahlen, bzw. die langwelligen Infrarotstrahlen von aufgeheizten Massekörpern. Die Wärmestrahlung erwärmt nicht die Luft, sondern die Körper, auf die sie trifft.
Dies können Gegenstände wie Möbel, Wände, Menschen, Tiere und Pflanzen sein. Die Strahlungswärme ist sehr stark zuvergleichen mit der Wärmestrahlung unserer Sonne. Im Klima der Wärmestrahlung der Feuerstelle wird das höchste Wärme-Wohlbefinden für den Menschen in einem Wohnraum erreicht. Dabei ist es wichtig, dass die “Strahlkörper” mit milder Wärme abstrahlen. Eine Oberflächentemperatur zwischen 40°C und 65°C wird am angenehmsten empfunden.

Speicheröfen/Grundöfen wie Specksteinöfen und Kachelöfen sowie Heizkamine und Kaminöfen gelten als die typischen Vertreter für Strahlungswärme. Wichtig ist, das für den jeweiligen Ofentyp ausreichend Masse zur Verfügung steht, um langanhaltende, milde Strahlungswärme über einen längeren Zeitraum zu erzeugen. Diese durch den Ofen erzeugte Strahlungswärme dringt bis in die 3. Hautschicht des Menschen ein und erzeugt ein Wohlgefühl wie bei einer Wärmebehandlung durch den Arzt. Das Besondere an der Stahlungswärme ist, dass keine großartige Luftverwirbelung stattfindet und so keine große Temperaturunterschiede zwischen Fußboden und Decke bestehen.

Die Strahlungswärme ist die gesündeste Wärme und ermöglicht Menschen mit Allergien sorgenfrei im Haus zu leben.

Konvektionswärme

Kaminöfen und Heizkamine erzeugen überwiegend Konvektionswärme, sie entsteht dadurch, dass die kühle bodennahe Raumluft an der sehr heißen Oberfläche dieser Öfen erhitzt wird und dann rasch an die Decke steigt. Die Raumtemperatur ist nicht gleichmäßig, es kann zu Temperaturunterschieden von bis zu 15 Grad zwischen Fußboden und Decke kommen.
Wenn zusätzliche Speicher verbaut werden kann der Anteil der Strahlungswärme erhöht werden.

Kommentare sind geschlossen